Pilotstore.at

0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

AGB

ALLGEMEINE GESHÄFTSBEDINGUNGEN DER ATO WATSCHINGER GMBH

 

I. Allgemeines

 

1. Alle Bestellungen, Leistungen und Lieferungen unterliegen ausschließlich den nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Die AGB’s bilden einen integrierten Bestandteil eines jeden Geschäftsabschlusses mit der

 

Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H.

Geschäftsführer: Georg Watschinger, Mag. Julia Watschinger

Servicehotline & Telefon: 0043 2252 77216

email: fly@watschinger.at

 

2. Eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichungen von den AGB’s sowie allfällige mündliche Nebenabreden bedürfen zur Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung der Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H.:

 

3. Das Warenangebot im Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

 

II.       Bestellvorgang und Vertragsabschluss:

 

1. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren zu diesen AGB’s ab. Die derzeit gültigen AGB’s können unter www.pilotstore.at abgerufen und ausgedruckt werden.

 

2. Der Inhalt der Bestellung wird durch Absenden der Bestellung an die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. abgeschickt. Mit anklicken des Buttons „jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufanbot ab.

 

3. Nach Eingang des Kaufangebotes erhalten Sie eine automatisch erzeugte Email, mit der die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. bestätigt, dass sie Ihre Bestellung erhalten hat (Eingangsbestätigung). Diese Bestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

 

4. Der Vertragsabschluss erfolgt, indem Sie von der Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. auf elektronischem Weg ausdrücklich die Annahme des Kaufanbots erhalten, oder wenn die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versandt wird.

 

III. Preise, Versand, Versandkosten, Zahlungsbedingungen

 

1. Die bestellten Waren werden auf dem schnellsten Weg geliefert. Falls nicht alle bestellten Waren vorrätig sein sollten, behält sich die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. Teillieferungen vor. Preise verstehen sich ab Lager Bad Vöslau. Lieferfristen und Liefertermine gelten als annähernd und sind unverbindlich.

 

2. Die Waren werden an die vom Kunden angegebene Lieferadresse ausgeliefert. Jeder Versand geht ausschließlich auf Gefahr und Risiko des Bestellers, auch wenn er durch eine Spedition, durch die Bahn oder Post erfolgt. Die Gefahr geht mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Käufer über. Der Abschluss einer Versicherung für Transportschäden usw. ist ausschließlich Sache des Bestellers.

 

3. Falls nicht anders schriftlich vereinbart, sind Zahlungen innerhalb von acht Tagen ab Fakturendatum ohne Abzug zu leisten. Für den Fall des Verzugs sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 %-Punkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, dass nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird eine Mahngebühr in Höhe von € 10,00 berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein höherer Schaden nachgewiesen wird.

 

4. Alle Preise sind einschließlich der Umsatzsteuer sowie aller sonstigen Abgaben und Zuschläge ausgezeichnet (Bruttopreise). Die durch den Versand des Kaufgegenstandes an die vom Kunden angegebene Lieferadresse entstehenden Kosten sind in ausgezeichneten Preisen nicht enthalten und sind somit hinzuzurechnen. Die Versandkosten werden nach dem Gewicht der Artikel berechnet und ausgewiesen.

 

5. Die Zahlung erfolgt wahlweise durch

 

    - Rechnung per Vorkasse

    - EPS

    - Kreditkarte

    - Paypal.

 

IV. Höhere Gewalt und sonstige unabwendbare Ereignisse:

 

1. Höhere Gewalt (zB öffentliche Unruhen u.ä.), unverschuldetes Unvermögen, Schwierigkeiten bei der Einfuhr und sonstiger von der Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. nicht zu vertretende Umstände (wie fehlerhafte, verzögerte oder ausgebliebene Selbstlieferung, Verkehrsstörungen, Konkurs des Lieferanten, etc.) sowie alle vom Willen der Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. unabhängigen Ereignisse, berechtigen die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. im Umfang und für die Dauer der Behinderung ganz oder teilweise einzustellen oder aufzuschieben. Bei andauernder Verhinderung ist die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. berechtigt, entweder mit entsprechender Verzögerung, einschließlich angemessener Anlaufzeit zu liefern oder vom Vertrag zurückzutreten.

 

V. Eigentumsvorbehalt/Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht:

 

1. Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises samt Nebengebühren durch den Käufer bleibt die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. Eigentümerin der Ware.

 

2. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt wurde, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen, synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht.

 

3. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

VI. Widerrufsrecht:

 

1. Es ist ein großes Anliegen der Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H., dass die Kunden mit der Bestellung optimal zufrieden sind. Wenn sie Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe folgender Bestimmungen:

 

2. Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

3. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, und zwar der

 

Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H.

Flugplatz

2540 Bad Vöslau

email: fly@watschinger.at

 

    mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

4. Folgen des Widerrufs:

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

 

    Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte verrechnet.

 

    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben und bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrag unterrichten, an uns oder an von uns benannte Dritte zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

 

    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaft und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

5. Muster Widerrufsformular:

    Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück:

 

    An: Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H.

    Flugplatz

    2540  Bad Vöslau

    email: fly@watschinger.at

 

    Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

 

    Bestellt am (*)/erhalten am (*)

    Name des/der Verbraucher(s):

    Anschrift des/der Verbraucher(s):

    Unterschrift des/der Verbraucher(s):   <nur bei Mitteilung auf Papier>

    Datum:

    (*) unzutreffendes bitte streichen.

 

    Ende der Widerrufsbelehrung

 

VII. Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

 

1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmungen durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (zB T-Shirts mit Photos bzw ausgesuchten Schriftzügen), bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder bei Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

2. Beschädigungen und Verunreinigungen sind zu vermeiden. Senden Sie die Ware nach Möglichkeit in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadenersatzansprüche wegen Beschädigung in Folge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

 

3. Wir ersuchen Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer 0043 2252 77216 bei uns anzurufen, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

 

4. Ausdrücklich wird festgehalten, dass die in den Absätzen 2 und 3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

5. Die Kaufpreisrückerstattung erfolgt vorbehaltlich nachstehender Bestimmungen: Hat der Kunde eine Verschlechterung, den Untergang oder die anderweitige Unmöglichkeit der Warenrückgabe zu vertreten, ist die Wertminderung oder der Warenwert zu ersetzen. Bei Ingebrauchnahme der Ware ist vom Kunden ebenfalls Wertersatz zu leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen ist. Eine solche Prüfung darf allerdings nur kurzfristig und ohne feststellbare Beanspruchung der Ware erfolgen, um deren Wertminderung und den ansonsten daraus folgenden Wertersatz zu vermeiden.

 

VIII. Transportschäden:

 

1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt mit uns auf.

 

2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche keine Konsequenzen. Sie helfen jedoch, unsere Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend zu machen.

 

IX. Gewährleistung:

 

1. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen. Nach Anlieferung der Ware haben Sie die Verpackung und Ware sofort zu untersuchen bzw. die Leistung zu prüfen.

 

2. Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie alle offensichtlichen Mängel, Fehler und Falschlieferungen uns sofort bekanntzugeben; sind Sie Unternehmer, sind Sie verpflichtet, alle erkennbaren Mängel, Fehler oder Falschlieferungen in jedem Fall unverzüglich nach Annahme, jedenfalls vor Weiterverkauf, Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Verbrauch schriftlich unter konkreter Bezugnahme auf die jeweilige Lieferung/Rechnung und den Lieferschein uns anzuzeigen.

 

3. Die Gewährleistungsfrist entspricht den – österreichischen – gesetzlichen Bestimmungen.

 

4. Verdeckte Mängel haben Verbraucher sowie Unternehmer unverzüglich nach Ihrer Entdeckung schriftlich anzuzeigen.

 

5. Kommt der Kunde den vorgenannten Verpflichtungen nicht nach, gilt die Ware bzw. Leistung als genehmigt.

 

6. Abgesehen von jenen Fällen, in denen vom Gesetz wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behält sich die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. vor, den Gewährleistungsanspruch nach ihrer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen.

 

7. Nicht von der Gewährleistung umfasst sind Mängel und Schäden, die im ursächlichen Zusammenhang damit stehen, dass der Kunde die Vorschriften über Installation, Hardware- und Softwareumgebung sowie Einsatz und Einsatzbedingungen nicht eingehalten hat, es sei denn, der Kunde weist nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den gerügten Mangel waren.

 

8. Die Abwicklung von unberechtigten Gewährleistungs- und Garantieansprüchen, sofern diese auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind, erfolgt vorbehaltlich einer Nachbelastung der Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. der dadurch entstandenen Aufwendungen. Die Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. behält sich eine Weiterverrechnung von Kostenpauschalen ihrer Lieferung in diesen Fällen vor.

 

9. Geräte, welche nicht von der Ing. Günter Watschinger Gesellschaft m.b.H. bezogen wurden, werden unrepariert und unter Nachbelastung der hierdurch entstandenen Kosten retourniert.

 

10. Reparaturen außerhalb der Gewährleistung sind kostenpflichtig.

 

X. Streitbeilegung

 

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr.

 

XI. Datenschutz:

 

1. Die Angaben der Kunden werden automationsgestützt verarbeitet und dabei entsprechend den Vorschriften und Durchführungsbestimmungen des Datenschutzgesetzes behandelt.

 

2. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt. Der Kunde hat das Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

 

3. Die personenbezogenen Daten des Kunden einschließlich der Anschrift werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

 

XI. Vertragssprache, anwendbares Recht, Gerichtsstand:

 

1. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

 

2. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht mit Ausnahme des „Internationales Privatrechts-Gesetzes, BGBl 1978/304 idgF“ sowie des UN-Kaufrechts.

 

3. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird das Bezirksgericht Baden vereinbart.

 

4. Wenn der Kunde Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichts als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

 

XII. Salvatorische Klausel:

 

1. Sofern eine Regelung dieser AGB’s unwirksam sein sollte, berührt dies die Wirkung der übrigen Bedingungen nicht. Die Vertragsparteien verpflichten sich in diesem Fall, eine eventuell unwirksame Bestimmung durch eine im beiderseitigen Interesse liegende, dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst gleichkommende und wirksame Regelung zu ersetzen.

 

 

Loading...
Bitte warten …